Asthmaforschung

Ein Biofeedback-Training mit einem Kapnometer kann bei Patienten mit Asthma die Atemtechnik verbessern und eine Hyperventilation vermeiden

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/60761

 

Fixkombi Foster

Sowohl bei Asthma bronchiale als auch bei der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) tragen Entzündung und struktureller Umbau in den kleinen Atemwegen zur Symptomatik und Prognose bei. „Die Rolle der kleinen Atemwege bei Asthma und COPD wurde jahrzehntelang missverstanden und unterschätzt”, konstatierte Paul M. O’Byrne, Hamilton/Kanada, Vorsitzender eines Symposiums im Rahmen des Kongresses der European … » lesen

Lungenfibrose

Bei der Lungenfibrose kommt es zu Vernarbungen des Lungengerüsts, Auslöser können Schadstoffe sein, in vielen Fällen bleibt die Ursache jedoch ungeklärt. Da sich einmal entstandene Vernarbungen des Lungengerüsts nicht mehr rückgängig machen lassen, kann eine Lungenfibrose leider bislang nicht geheilt werden. Deshalb besteht das Ziel der Behandlung darin, das Fortschreiten der Fibrosierung zu stoppen … » lesen

Asthma

Wenn Asthma-Symptome Betroffenen das Atmen erschweren, helfen oft nur Medikamente und das Vermeiden von Allergieauslösern. Neue Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass ein häufigerer Aufenthalt in der Sonne dazu beitragen könnte, seltener Asthma-Anfälle zu erleiden….

http://www.aponet.de/aktuelles/ihr-apotheker-informiert/20141030-mehr-asthma-beschwerden-bei-vitamin-d-mangel.html

Mit Kupferklinken gegen Klinikkeime

Eine Klinik im Norden setzt im Neubau auf Türklinken mit Kupferlegierung. Diese sollen die Keime deutlich reduzieren – und damit die Patientensicherheit erhöhen. mehr »

http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/infektionskrankheiten/hygiene/default.aspx?sid=872196&cm_mmc=Newsletter-_-Newsletter-O-_-20141030-_-Hygiene

COPD-Ratgeber

aktiv Leben mit COPD in Booklet-Form

weiter bei der Atemwegsliga

http://www.atemwegsliga.de/flip/2014-aktiv-leben-mit-copd/#p=1

 

Gedächtnisstörungen bei COPD

Menschen mit einer chronisch-obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) entwickeln fast zweimal so häufig leichte Gedächtnisstörungen, die möglicherweise sogar zum Gedächtnisverlust führen können.

weiter beim Lungeninformationsdienst

 

Deutsche Emphysemgruupe im Internet

Auch auf anderen Internetseiten findet die Deutsche Emphysemgruppe e.V. Beachtung: >>lesen

Richtig Inhalieren

Eine wesentliche Therapie für COPD und Lungenemphysem ist das Inhalieren von Medikamenten in Form von Sprays Oser von Pulver. Das jeweilige Medikament wird in Form eines sehr feinkörnigen Pulvers oder in flüssiger Form als Tröpchen inhaliert. Was dabei zu beachten ist sehen Sie hier.

Chronische Lungenerkrankungen besser behandeln

 

In der Berliner Charite wird der Genesungsverlauf von COPD-Patienten in klimatisierten Krankenzimmern untersucht.

An heißen Sommertagen leiden insbesondere Patienten mit Atemwegserkrankungen wie der chronisch-obstruktiven Lungenkrankheit, der sogenannten COPD. Temperaturen über 25 Grad Celsius können den Krankheitsverlauf weiter verschlechtern. Die Raumtemperatur wird auf konstanten 23 Grad Celsius gehalten ohne kalte Zugluft, wie sie … » lesen

Selbsthilfe
Kontakt
  • Deutsche Emphysemgruppe e.V.
    Bundesgeschäftsstelle
    Heide Schwick
    Steinbrecherstraße 9
    38106 Braunschweig

    Tel.: 0531-234 904 5

2017 - Deutsche Emphysemgruppe e.V. Anmelden