Seite durchsuchen


Newsletter zum Thema!

Ein Newsletter informiert Sie per E-Mail kostenlos über das, was Sie wirklich interessiert. Die Themen wählen Sie selbst.

Helmut Haas

Es gibt Menschen, die unvergessliche Spuren hinterlassen durch ihre Verdienste...

Traurig nehmen wir Abschied von unserem Mitglied Herrn Helmut Haas, der nach langer schwerer Krankheit, für uns noch immer nicht fassbar, letzte Woche gestorben ist. Wir danken ihm für die vielen Jahre, in denen er in seiner Funktion als Produktmanager von Prolastin zuerst bei Bayer Vital, anschließend bei der Firma Talecris die Belange der "Alphas" mit all seinem Wissen und Können vertreten hat. Von Anfang an hat er unser Vorhaben, eine Organisation, die sich mit der Erkrankung Lungenemphysem bei Alpha-1-Antitrypsinmangelerkrankten auseinandersetzt, gefördert und uns mit Rat und Tat unterstützt. Die "Deutsche Emphysemgruppe e.V.", gegründet 1998, hat auf seinen Vorschlag hin von Beginn an alle Emphysemerkrankten mit einbezogen, um auf diesem Wege weitere an dem Enzymmangel Leidende frühzeitig aufzuspüren und ihnen helfen zu können. Diese überlegung hatte Erfolg, Aufklärung in großem Maßstab fand statt. über die damalige Alphaliste, die von Reiner Lüttel, Claude Baril und Wulf Schwick ins Leben gerufen wurde, über unsere Vereinszeitung "Atemwege", Vorträge auf vielen Veranstaltungen und zahlreich verschicktem Informationsmaterial wurde die Erbkrankheit A1-ATM sehr schnell bekannt. All dies wäre ohne Herrn Haas Unterstützung nicht so schnell möglich gewesen, er wusste alle Fragen zu beantworten, kannte sämtlichen Zusammenhänge, kannte ärzte und Kliniken, ermöglichte uns die erste Teilnahme am Pneumologenkongress, versorgte uns mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Immer gesprächsbereit hörte er sich mit großer Geduld die Sorgen und Nöte nicht nur der Patienten an. Er nahm ernst, was ihm vorgetragen wurde und war immer bemüht, jedem gerecht zu werden, Lösungen für schwierige Situationen zu finden oder manchmal auch unmögliches möglich zu machen.

Wir werden Helmut Haas sehr vermissen und ihm ein herzliches Andenken bewahren.

Für die Deutsche Emphysemgruppe e.V. und den Vorstand
Heide Schwick

Veranstaltungskalender

 

Parkberechtigung

Eine neue bundeseinheitliche Regelung sieht vor, dass nur "außergewöhnlich gehbehinderte" und blinde Menschen eine Parkberechtigung bekommen. Markt berichtet.
Link: Filmbeitrag beim NDR


Lungensport in Aachen

Von Nicole Bott erhielten wir die Nachricht, dass in Aachen seit Februar eine neue Lungensportgruppe (Rehabilitation - Formular 56) ins Leben gerufen wurde. Für weitere Fragen eine E-Mail an rehasport(at)luisenhospital.de oder telefonisch an 0241-4142205.


Neue Mailingliste für Angehörige

Die Erkrankung betrifft nicht nur die Erkrankten, sondern die ganze Familie, Freunde und Bekannte. Angehörige sind genauso betroffen wie die Erkrankten selbst, nur fragt kaum jemand nach ihrem Befinden.
Der Alltag verändert sich für Menschen mit Emphysem, COPD etc., Zukunftspläne müssen revidiert werden und dadurch wird auch das eigene Leben der Angehörigen beeinflusst.
Zur Mailingliste für die Angehörigen klickt man
Link: Anmeldung zur Mailingliste


Sauerstofftankstelle in Braunschweig

[image]In Zusammenarbeit mit der Deutschen Emphysemgruppe e.V. hat die Firma Hempel KG in Braunschweig eine Sauerstofftankstelle eingerichtet. Es ist stets ein gefülltes stationäres Flüssig- Sauerstoffsystem parat, so dass, wenn einem unterwegs der Sauerstoff ausgeht, das portable Sauerstoffgerät während der Öffnungszeiten in den Geschäftsräumen der Firma kostenlos aufgefüllt werden kann.

Weitere Infos:
--> Sauerstofftankstelle
--> Weitere Sauerstofftankstellen


PATIENTEN-HANDBUCH

[image] „HILFE! ATEMNOT“ Rauchen ist die häufigste Ursache einer chronischen atemwegsver- engenden Lungenkrankheit, die von Medizinern als COPD bezeichnet wird. Die Lungen werden durch die permanente Giftzufuhr auf Dauer geschädigt. Es kommt zu einer Verengung der Atemwege, die nicht mehr rückgängig gemacht werden kann. Die Folge: Immer öfter entsteht eine Atemnot.
Link: AOK
Link:Handbuch (PDF)


 
© 2006 Deutsche Emphysemgruppe e.V.